Bereits 2015 kündigte Helene Fischer Erholungspause an

Helene Fischer Endlos-PauseDas Helene Fischer nach den grandiosen Erfolgen der vergangenen Jahre, insbesondere durch ihr Erfolgsalbum Farbenspiel, sich in diesem Jahr ein wenig zurück ziehen wollte ist verständlich.
Wir erinnern uns, bereits Ende 2015 schrieb“ gala.de“ „Der offizielle Kalender von Helene Fischer für das kommende Jahr ist leer“. Dies war der Auftakt zu einer Pause die bis heute anhält.

Keine Geburstagsgrüße von Helene Fischer

Ihre offiziellen Social Media Auftritte werden seitdem so gut wie gar nicht mehr gepflegt. So hat Helene Fischer in 2016 noch nicht einmal 10 Facebook Beiträge verfasst. Die wenigen die zu lesen waren bezogen sich meist auf alte, längst vergangene Ereignisse. Ausnahmen bildeten lediglich ihre Bilder vom „sexy Shooting aus dem Pool“ und wenige andere Beiträge.
Kürzlich, am 05. August, feierte die in Russland geborene Helene Geburtstag. Die Vorfreude der Fans an diesem besonderen Tag etwas von ihrer Helene Fischer zu hören oder zu lesen war natürlich dementsprechend groß. Umso verständlicher ist die Entäuschung. Auch an ihrem Ehrentag schweigt die Schlagerqueen.

Privatkonzert für Prominente stößt Fans übel auf

Was für den „normalen“  Fan anscheinend nicht drin ist, ein öffentlicher Gruß oder auch nur ein aktuelles Photo, macht Helene Fischer für prominente Freunde und Bekannte allerdings gerne. So gab sie zum Beispiel in diesem Sommer ein Privatkonzert auf der Party des Privatunternehmer Clemens Tönnies (wir berichteten von aufgebrachten Tierschützern). Die eingelandene Prominenz postete natürlich fleißig Bilder von sich und Helene Fischer. Etwas das den Fans, die sich so sehr nach einer Botschaft von Helene Fischer sehnen teilweise übel aufstößt.

Super Stimmung mit #helenefischer beim 60. Geburtstag von #clemenstönnies @gerald.asamoah #huubstevens

Ein von Reiner Calmund (@rcalmund) gepostetes Video am


Helene Fischer Fans sehnen sich nach Lebenszeichen

Nun bleibt die Frage ob man Helene Fischer wirklich einen Vorwurf machen will wenn sie auf Privatveranstaltungen singt? Immerhin hat sie niemals gesagt, dass sie das ganze Jahr 2016  auf das Singen verzichten will. Es ist nur so das die vielen Millionen Helene Fischer Fans die sie die letzten Jahre unterstützt haben und zum Beispiel dafür sorgten das es „Farbenspiel“ in drei aufeinanderfolgenden Jahren (2013, 2014, 2015) auf Platz 1 schaffte, nicht in den Genuß eines solchen Privatkonzerts kommen. Das wäre vielleicht noch nicht mal weiter schlimm, wenn sie vielleicht das ein oder andere Bild aus ihrem Privatleben auf Facebook oder Instagram posten würde. Es geht hier weniger darum mediale Aufmerksamkeit zu erzeugen, sondern nur mal ein Lebenszeichen zu geben: „Hallo Leute, mir gehts gut und ich genieße grade meine freie Zeit“.

So bleibt, egal wie man es sieht und egal wie gerne man Helene Fischer mag, irgendwo ein bitterer Nachgeschmack.

Wann wir Helene Fischer definitiv wieder sehen:
„Die Helene Fischer Show“

Wann sie ihre Pause beendet steht natürlich noch nicht fest. Wann wir Helene Fischer aber spätestens wieder live und in Farbe sehen können wissen wir bereits heute.
Zum einen wird sie ihre Pause für den Schlagerboom mit Florian Silbereisen unterbrechen und dann ist ja da auch noch die Weihnachtsshow („Die Helene Fischer Show“)  im ZDF, die dieses Jahr in der Halle 6 der Düsseldorfer Messe aufgezeichnet wird. Ein Lichtblick für alle Helene Fischer Fans!

Das könnte Dich auch interessieren: