Florian Silbereisen moderiert vor traumhafter Kulisse


Der Sommer war bisher wahrlich ernüchternd, aber wenn der MDR „Die Schlager des Sommers“ aufzeichnet, muss die Sonne einfach lachen.
So geschehen am letzten Freitag, einen der wenigen richtigen Sommertage dieses Jahr.
Im wunderschönen Wasserschloss Klaffenbach bei Chemnitz, einem bereits im 16. Jahrhundert errichteten  Prachtbau, moderierte Florian Silbereisen ein Schlager Spektakel das seines Namen alle Ehre macht.

„Die Kulisse ist auch einfach traumhaft“ schwärmte einer der gut 2000 Schlagerfans vor Ort und dem kann man nur zustimmen. Von einem Wassergraben umgeben lädt das Schloss mit seinem geschwungenen Giebeln und kielbelbogenförmigen Dach zum träumen ein.

„Wie auf einem Volksfest im Mittelalter fühle ich mich“ verriet uns Anneliese, die extra aus Troisdorf bei Köln angereist war, um  unter anderen Beatrice Egli, Bernhard Brik, Die Höhner, Jürgen Drews und Vanessa Mai zu sehen.

Der Sommer kommt dieses Jahr via Fernsehen

Wer nicht die Gelegenheit hatte dem ganzen beizuwohnen, kann dies bei der Ausstrahlung im TV nachholen. Bereits am 09.07. um 20:15 ist es soweit.  Ihr solltet unbedingt ein Mal reinschauen – denn mehr Sommer als mit den „Schlager des Sommers“ werden wir dieses Jahr, so wie es aussieht, nicht mehr bekommen.

 

Das könnte Dich auch interessieren: