Der Wendler macht Ernst. Nach seinen zahlreichen Ankündigungen Deutschland den Rücken zu kehren und nach Florida umzusiedeln, erzählt er nun in einer kurzen Videobotschaft wie konkret seine Pläne schon sind. Bis auf wenige Ausnahmen in nächster Zeit werden wir den Wendler bis September 2017 nicht mehr in Deutschland sehen.

Letzte Chance für Wendler-Fans in Deutschland

Wer den 1972 in Dinslaken geborenen Schlagersänger vor der großen Deutschlandpause noch sehen will, hat nur noch eine Handvoll Gelegenheiten dazu. Michael Wendler verrät in seiner Facebook-Videonachricht, dass seine auf den 15. Oktober verschobene „Ranch Party“ auf seinem Gestüt in Dinslaken, der einen Tag vorher stattfindende Auftritt in der Turbinenhalle Oberhausen, sowie das Konzert in Hamburg am 29. Oktober, die letzten Gelegenheiten für Wendler-Fans in Deutschland sein werden.
Danach bleibt Michael Wendler erst mal im sonnigen Kalifornien und widmet sich anderen Themen.

Neues Wendler-Album kommt direkt aus Miami Beach

Eins der wichtigen Themen die der Wendler im schönen Miami angeht, ist das Produzieren seines neuen Albums. Im Video erzählt er davon, dass er „völlig fleißig im Tonstudio“ sei. Wendler Fans dürfen sich also freuen. Wann das neue Album im nächsen Jahr erscheint stet allerdings noch nicht fest.

Wendler will Fans informiert halten

Auch wenn der Wendler nun im fernen Amerika residiert, er verspricht in Zukunft häufiger Videobotschaften aufzunehmen und so seine Fans an seinem Schaffen teilhaben zu lassen. Es lohnt sich also regelmäßig auf seiner Facebookseite vorbeizuschauen.

Hier das aktuelle Video „GOOD MORNING FROM USA“