Die Dorfrocker haben uns im vergagenen Jahr mit „Holz“ bewiesen, dass volkstümlicher Partyrock eine ernstzunehmende Nische in der deutschen Musiklandschaft ist. Nun bringen die sympathischen Jungs aus dem unterfränkischen Kirchaich mit „Heimat.Land.Liebe“ ihr nächstes Album, dass eine musikalische Liebeserklärung an ihre Wurzeln ist.

Von Kirchaich in die weite Welt

Dorfrocker sind zurück mit Heimat.Land.LiebeDie Dorfrocker, Markus, Tobias und Philipp Thomann, kommen aus dem beschaulichen 900-Seelen-Dorf Kirchauch bei Bamberg und machen seit ihrer Kindheit Musik. Dir Drei charismatischen Jungs sind sehr mit ihrer Heimat verbunden und so war das Album „Heimat.Land.Liebe“ der nächste logische Schritt in ihrer Karriere & so etwas wie eine Herzensangelegenheit. Heimatverbundene Volksmusik mit dem Zeug internationale Bühnen zu bespielen.

Denn der Sound des Albums passt sowohl in nationale Schlager-TV-Shows, als auch auf die internationalen Rock-Festivals. Fast hätte es ja dieses Jahr auch geklappt und die Jungs hätten auf dem Wacken-Festival spielen können. Leidglich eine Petition von untoleranten Rockfans verhinderte den Auftritt der Dorfrocker.

 „Heimat.Land.Liebe“ hat es in sich und liefert Hits am laufenden Band

Pech für alle Wacken-Gäste das sie nicht in den Genuß der Dorfrocker kommen. Denn das neue Album hat es echt in sich: Gute-Laune-Kracher wie „Bis der Bäcker aufmacht“, „Ich glaub mein Glas hat ein Loch“ oder dem lustig-überdrehten „Nicht ganz normal“ wechseln sich mit poppigen Melodien und Titeln wie „So soll es bleiben“ oder „Stille Helden“ ab. Alle Fans werden bei der 14 Stück (inkl. Bonustracks) langen Platte voll auf ihre Kosten kommen.

Singleauskopplung „Ich glaub mein Glas hat ein Loch“ online anschauen

Wer noch nicht vollends überzeugt ist kann sich „Ich glaub mein Glas hat ein Loch“, die erste Singleauskopplung von „Heimat.Land.Liebe“ jetzt online anschauen:

Dorfrocker sind bodenständig, sympathisch und fannah

Wichtig ist denn Dorfrockern, trotz des Erfolgs der letzten Jahre, bodenständig zu bleiben:

„Die Musik steht immer im Mittelpunkt“, stellt Sänger Tobias klar, „uns geht es nicht darum, berühmt zu sein. Aber auf der Bühne zu stehen und für Leute zu spielen, die dann eine geile Zeit bei unseren Konzerten haben, ist schon unser Ziel.“

Das merkt man den Dorfrockern an. Bei ihren Auftritten zeigen sie sich fannah und sind jederzeit zu Späßen aufgelegt.

Das neue Album das am 19.08. erschienen ist lohnt sich für alle Schlager & Volksmusik Fans, die auch vor rockigeren Stücken nicht zurückschrecken.

Wir sagen: Absolut empfehlenswert.

Das könnte Dich auch interessieren: