Andrea Berg gute Quoten Heimspiel„Andrea Berg so nah wie nie!“ war ein voller Erfolg für die ARD. Das von Florian Silbereisen moderierte Super-Schlager-Event konnte am Samstagabend sehr gute Quoten  verzeichnen. Dabei war es an diesem Samstag besonders schwer Fernsehzuschauer zu gewinnen, immerhin lief im ZDF die Olympiade.

Hollywoodfilme chancenlos gegen Andrea Berg

Trotz dieser starken Konkurrenz schaffte es die deutsche Schlagerqueen laut „quotenmeter.de“ über 4 Millionen Zuschauer von ihrem Heimspiel aus Aspach zu überzeugen. Das entspricht fast 17% Marktanteil, oder anders ausgedrückt: Jeder sechste Fernsehzuschauer wollte Andrea Bergs erstes Konzert nach dem schlimmen Brandunfall schauen.

Lediglich Olympia im ZDF war mit bis zu 6 Millionen Zuschauern stärker als Andrea Berg. Die anderen Sendungen des Abends, darunter auch Hollywood Spielfilme wie „Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat“ , oder „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ kamen nicht annähernd an Andrea Bergs Riesenerfolg heran.


Damit beweist die gebürtige Krefelderin, dass ihre Musik gefragt ist wie nie und das der deutsche Schlager seinen Erfolgskurs auch 2016 beibehält.

Auch zukünftig Schlagershows zur Primetime

Für die Senderchefs der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ist das ein klarer Hinweis darauf, dass auch in Zukunft Formate wie „Andrea Berg so nah wie nie!“ oder der „Schlagerboom“ einen festen Platz im Programm erhalten sollten. Und zwar nicht auf einem Spartensender, sondern zur besten Sendezeit in der ARD oder im ZDF.

Das könnte Dich auch interessieren: